7/15/2008


female trouble. die kamera als spiegel und bühne weiblicher inszenierungen" heisst die ausstellung, die vom 17.7. - 26.10.2008 in der pinakothek der moderne in münchen läuft. "

"seit der erfindung der fotografie vor mehr als 160 jahren haben vor allem frauen das technische medium genutzt, um sich in rollenspielen und maskeraden zu inszenieren. neben der experimentellen lust, das ich immer wieder neu zu erschaffen, diente die kamera auch als möglichkeit, klischees weiblicher repräsentation in frage zu stellen. das spiel mit dem ewig weiblichen war und ist immer auch eine auseinandersetzung mit geschlechtlicher identität, ihrer gesellschaftlichen und politischen definition sowie deren überschreitung."




zu sehen sind foto- und videoarbeiten von künstlerinnen wie: diane arbus, monica bonvicini, claude cahun, julia margaret cameron, valie export, nan goldin, florence henri, birgit jürgenssen, sarah lucas, ana mendieta, tracey moffatt, ringl + pit, pipilotti rist, cindy sherman, mathilde ter heijne, wanda wulz, francesca woodman.
begleitend zur ausstellung erscheint bei hatje cantz ein katalog. mehr informationen zur ausstellung, öffnungszeiten und eintrittspreisen gibt es nach dem klick.

Labels: , , , ,

0 Comments:
Links to this post:
Link erstellen