zwei meldungen, ein grund zur freude. zwar attestiert susanne mayer in ihrem zeit-artikel "unsere glamourgirls" die abwesenheit intellektueller frauen in deutschland ("in deutschland braucht es keine frauen" - barbara hahn), doch erreichte heute die medienmagazine die nachricht, dass der pantheon-verlag in bälde das magazin business and woman herausgibt.

laut pressetext ist business and woman das neue wirtschaftsmagazin für frauen, die etwas zu sagen haben. dabei gehe es nicht um einen neuen feminismus. frauen in leitenden stellungen seien heute eine selbstverständlichkeit und keine exotischen paradiesvögel mit intensivem pflegebedarf.

mehr infos hält das medienhandbuch bereit.

Labels: , , ,

0 Comments:
Links to this post:
Link erstellen