da haben sich gar feine burschen zusammen getan: robert und bernhard von siluh records und patrick wagner von louisville records holen die frischste ware aus dem deutschen und österreichischen indietum zur popkomm nach berlin. falsch sind hier freilich die auf 1,50m genormten mädchen mit schwarz gefärbtem haar, dem lippenpiercing rechtsaußen, den traurigsten augen der welt und rockabellakleidchen mit eingebautem push-up. ebenso fehlplatziert werden sich hübsch frisierte jünglinge fühlen, die versuchen die eben genannten fünfzehnjährigen zu notwist-platten zu verführen, oder das erste date auf ein konzert von sugarplum fairy verlegen.
im white trash wird es um einiges wilder zugehen, aber vielleicht ist dann auch endlich die kombination von musik und rock und indie in einem satz nah dran an dem, was auf den bühnen passiert. robert stadlober und patrick wagner erläutern euch das im oben stehenden video recht prägnant und laden herzlich ein zur fuck you all charity, die am 8. oktober im white trash stattfinden wird. einen überblick über bands und programm findet ihr auf der eigens eingerichteten myspace-seite der festivität. für karten lohnt es sich außerdem mal auf dem blog des face-magazins vorbeizuschaun.

hier die extended version des clips mit robert & patrick.




Labels: , , ,

0 Comments:
Links to this post:
Link erstellen