9/30/2008




die sommerkollektion des finnischen labels marimekko erschien mir auf dem laufsteg der copenhagen fashionweek ein bißchen zu schrill und zu bunt, mit ausnahme dieses kleids, das judith mitsamt model bei what's wrong with the zoo vorstellte. was sich die designer aus finnland hingegen für herbst und winter haben einfallen lassen, gefällt mir und dürfte durchaus in meinem kleiderschrank einzug halten. life is carbon stellt das label ausführlich vor.





ich komme in den nächsten wochen auch hoffentlich wieder dazu, hier mehr text anstelle von bildern zu verbreiten. die zeitfressende arbeit dieser tage zeigt sich dann irgendwann im februar an dieser stelle - keine sorge, es wird hübscher als jetzt, und wird ausschließlich kleidchen vom 2.0-runway tragen. beim freitag empfehle ich für diese woche aber noch den text das baader-meinhof-kompott - von höhepunkt zu höhepunkt - uli edels film über die raf ist vor allem ein gewaltiger geschichtsporno -, geschrieben von matthias dell.

wer in das jüngst in berlin eröffnete badlands eintauchen möchte, dem sei mein text auf knicken, empfohlen, der viel mehr von mir und meinem besten freund erzählt als eine club-kritik sein sollte, dann aber das heftigste kommentargeschehen auslöste, das ich bei knicken je erlebt habe. unsachlich, weitab vom text und persönlich beleidigt. aber auch das soll eine lehre sein: clubkultur für klicks - it is that easy.





and last but not least: nokia is all around. erst bochum, wo mein reizender lobbyisten kollege tobi, ich und der marienkäfer hartmut im holiday inn in neuss firmengeschichte für nokia bochum schrieben (diese geschichte vielleicht mal irgendwann), dann kam das nokia chrystal prism doch noch an, und ich habe das hässliche ding vor schreck immer noch nicht verkauft, und zu guter letzt war ich in dieser woche beim nokia fashionlab, wo ich nicht unbedingt meine kreativsten momente hatte. mode bloggt man eben doch am besten in bildern.

Labels: , , , ,

0 Comments:
Links to this post:
Link erstellen