die süddeutsche zeitung zählt, man höre und schlackere mit den ohren, zu meinen liebsten modepublikationen in printform. ein oder zwei mal in der woche, nämlich mit dem sz-magazin und in der wochenendausgabe, kann man dort geschriebene worte zu haute couture, stil und modesünden an den damen und herren der welt oder designerportraits lesen. als tageszeitung, die sehr frei von druck und anzeigen der kunden schreiben kann, lesen sich diese artikel wunderbar klug, kritisch und kulturtheoretisch. mit der jungen redakteurin verena stehle hat die sz dabei einen glückgriff für die leitung des modeteils am wochenende getan. verenas texte und die autoren ihres vertrauens verstehen, was sie tun, haben keine angst vor anderen ansichten, bissigen kommentaren und einer menge ironie. zu meinen liebsten texten zählt wohl stehles text zu skinny jeans an männern "bengel am stängel" und miriam steins text zu dem stil unserer nationalelf.

auch in der heutigen ausgabe der "süddeutschen zeitung versteht sich frau stehle mit mir außerordentlich gut: sie portraitiert das label "by malene birger", für dessen letzte kollektionen ich meine aktuelle garderobe spontan verbrennen würde. ein kleid hab ich gerade bestellt, der wunschzettel ist endlos, das budget begrenzt. in münchen sieht man das allerdings ein wenig anders: der boutique theresa war malene birger zu billig, obgleich sie die sachen "zuckerschön" fanden, so eine angestellte die stehle befragte. die kundinnen suchten aber, unabhängig von qualität und anmut der stücke, nach höherpreisigen designern.



der text von verena stehle ist nach dem wochenende hoffentlich online und wird dann alsbald verlinkt; wer mit der papierversion morgen frühstücken möchte, sollte natürlich nicht zögern. alex bohn serviert noch häppchenweise gekrempelte ideen, unter anderem an präsidentschaftskandidat barack obama. bei lisa von la lila gibt es einen kleinen rückblick auf die birger show im rahmen der copenhagen fashionweek und den dazugehörigen link zu der schau auf video. take a look!

update: der artikel ist online.

Delicious bookmark this on delicious

Labels: , ,

4 Comments:
Anonymous Judith said...
Ich setze hinter deine Bewertung Verena Stehle´s noch mal schnell ein dickes Ausrufezeichen! :-)

Blogger frollein tessa said...
huch. du warst ja fix :)
ja, wird zeit sie mal zu treffen ...

Anonymous Fenke said...
ach, den artikel habe ich auch heute verlinkt... hat mir auch sehr gut gefallen!
und das missy magazin wird auch bei mir demnächst erwähnung finden. habe schon ganz gespannt auf die erste ausgabe gewartet und muss sie jetzt mal hier irgendwo auftreiben.

Blogger frollein tessa said...
is echt'n schönes magazin. nur die jungs so ganz zu ignorieren, ist auch kein weg ... find ich.

Links to this post:
Link erstellen