die unter uns, die sich nicht von sascha lobos und kathrin passigs buchtitel davon haben überzeugen lassen, durch prokrastination zum kronprinzen oder it girl der web 2.0-avantgarde aufsteigen zu können, um damit ruhm, reichtum und ritterschlag zu ernten, mag sich verleitet fühlen, bereits jetzt eine mehr oder weniger bedeutsame deadline, die in der ersten januartagen nach der komatösen auf sylvester folgenden schlummerphase folgt, mit geschwungenen buchstaben in einem kleinen schwarzen buch zu verewigen. es mag zwar überraschen, doch auch die menschen, die ohne zweifel zumindest so progressives mediennutzungsverhalten für sich verzeichnen können, dass sie hin und wieder einen blick in diesen blog werfen, haben sich bislang nicht von der eigenart lösen können, ihre termine, candle light dinner-dates und wichtige telefonnummern auf papier mit sich herumtragen zu wollen, obgleich sie öfter neben ihrem macbook, als neben einem ruhig atmenden partner einschlafen.

für die liebhaber des taschenkalenders haben wir noch bevor die endziffer des jahres zur neun wird eine musikaffine variante mit dem richtigen schuss schwarzen humor ausfindig gemacht: wir verlosen drei mal das the beat goes on - kalendarium toter musiker 2009. der detailreiche kalender von edition obsevatör ist beim kreuzberger onkel & onkel verlag erschienen und auch über dessen website zu beziehen. über 700 todestage, -umstände und -anekdoten sowie das makabre 'death of the week'-feature hält das büchlein bereit. daneben bietet der treue begleiter ausreichend platz für eure eigenen notizen und termine. auch über eine statistik verfügt der kalender: ihr ist unter anderem zu entnehmen, dass 175 künstler in folge eines krebsleiden verstarben, lediglich aber nur vier durch den sprung von brücke oder hotel, drei in einem verunglückten tourbus und sich ebenso viele autoerotisch strangulierten.



wer im jahr 2009 seine lebensplanung in diesem kalender festhalten möchte und dabei täglich ein wenig musikgeschichte konsumieren will, sollte hier klicken um bei meinem anderen blog knicken eins von drei exemplaren des kalenders zu gewinnen. wer es schneller mag, seine fünf brüder versorgen muss oder bereits jetzt auf jagd nach weihnachtsgeschenken geht, bekommt 'the beat goes on' auch bei onkel & onkel direkt in kreuzberg in der oranienstraße 195, über ihre website oder hier. mehr informationen zum kalender gibt es zudem auf der seite der macher. bleibt gesund.

Delicious bookmark this on delicious




Labels: , , , , , ,

0 Comments:
Links to this post:
Link erstellen