Morgen gastiere ich im Rahmen der Veranstaltungswoche "Gender is happening" der Heinrich-Böll-Stiftung auf einem Podium zum Thema "Feminismus - Chancen on- und offline". Mit dabei sind außerdem Julia Seeliger, Katrin Rönicke und Verena Reygers. Von 16.30 Uhr - 18.30 Uhr sprechen und diskutieren wir über Geschechterrollen im Netz, die "neue" Spielart des Feminismus, die Rolle des Webs für junge Frauen in Gesellschaft und Politik und sicherlich auch über Männer. Als vorbereitende Lektüre empfehle ich meine Texte Helden in Hosenträgern" und "Unter Freundinnen". Neue Thesen führe ich die Tage in der Nachbereitung aus. Über Fragen, Protest und Ideen vor Ort freuen wir uns natürlich um so mehr.


Politischer Salon "Feminismus - Chancen on- und offline"
9. Juli 2009
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstr. 8
10117 Berlin


Die Veranstaltungswoche "Gender is happening" geht übrigens noch bis Samstag. Das vollständige Programm findet sich nach dem Klick.




Labels: , , , ,

8 Comments:
Blogger Lara Natascha said...
wie gerne würde ich kommen*

Blogger teresa m. buecker said...
Ich schreib viell. später drüber.

Blogger BelleOnEarth said...
Hey, werde ab dem 01.10 endlich auch in Berlin wohnen. Würde mich freuen wenn man sich dann mal trifft ;-) Hast du zufällig Wohnungsvorschläge ;-) ))) ??

Blogger BelleOnEarth said...
Hey, werde ab dem 01.10 endlich auch in Berlin wohnen. Würde mich freuen wenn man sich dann mal trifft ;-) Hast du zufällig Wohnungsvorschläge ;-) ))) ??

Blogger teresa m. buecker said...
Ich suche gerade selbst eine. 3-Zimmer. Anbieten könnte ich dann nur mein WG-Zimmer.

Blogger melly said...
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

Blogger melly said...
hej,

ich finde deinen blog ganz wunderbar, kann ich dich auf meinem eigenen verlinken?

www.melly-hereandnow.blogspot.com

greetzies, melly

Blogger teresa m. buecker said...
@melly da sag ich doch nicht nein. warum schreibst du in englisch?

Links to this post:
Link erstellen