wundert euch nicht. ich blogge mich warm mit dem posten von bildern und versuche die winterabende wieder mehr am schreibtisch zu verbringen. der neuen wohnung verdanke ich derzeit einen alltag auf der offline-seite des lebens, ohne zu weinen. aber auch ohne zu schreiben.

gestern habe ich kurz einen gedanken daran verschwendet, der neuen nido ein paar zeilen zu widmen, aber der selbstversuch einer umfassenden lektüre des magazins scheiterte nach wenigen gelesenen seiten. ich gehöre wohl zur zielgruppe des magazins - aus seiner sicht - die es nie erreichen wird. zum einen haben die macher von neon und nido vergessen die lücke zu schließen zwischen pubertären beziehungssorgen der neon-leser und gut verdienender prenzlauerbergfamilie als erhoffte leserschaft des neuen familienmagazins. zum anderen ist der schwachpunkt der publikation, die es für mich so sinnlos macht die materie tiefer zu betrachten: hier fehlt jegliches kulturverständnis. das ist lifestyle in seiner reinform. davon wird ja niemand satt. nein, und magere, nichtssagende zeilen über die fernsehserie meines herzens - curb your enthusiasm - verzeihe ich nicht. frau von der leyen hatte zudem wohl doch nicht ihre finger im spiel bei der konzeption des heftes. ich habe zumindest nichts entdecken können, was einen kinderwunsch provozieren und die menschen in der oben thematisierten lücke ansprechen könnte.

dabei ist könnte das so leicht sein. das oben stehende bild zum beispiel reicht für mich derzeit dafür schon aus. aber beim überfliegen der nido fand ich nichts, was mich an sex hätte denken lassen. nur eine seite befüllt mit einem schlechten essay aus der sicht einer prenzlauerberg mutter, die auf spielplätzen auf affärenfang geht. sie jagt lustige iphone-boys.

das war die eine träne, die ich auf der offline-seite des lebens vergoss.

Labels: , ,

1 Comments:
Blogger Style Taxi said...
Kann man dem Jungen mal bitte die Schleife aus dem Haar nehmen! Deiner kleinen Kritik an der Nido kann ich nur zustimmen, auch den Preis den sie für diese Publikation verlangen finde ich einfach nur überteuert.

Links to this post:
Link erstellen